Die Kreuzfahrtgesellschaft hat nun endlich die Taufpaten für die „Neue Mein Schiff 1“ verraten: Die beiden deutschen Olympiasiegerinnen im Beachvolleyball, Kira Walkenhorst und Laura Ludwig, werden am 11. Mai 2018 am Rande des Hamburger Hafengeburtstags die obligate Champagner-Flasche am Bug des Neubaus zerschellen lassen.

„Wir freuen uns sehr, dass Deutschlands Nummer 1 im Beachvolleyball unserer neuen Nummer 1 ihren Namen verleiht“, sagt Wybcke Meier, Vorsitzende der Geschäftsführung von TUI Cruises. Denn das neue Schiff der Reederei sei schließlich ein Sport- und Wellness-Schiff. Es verfügt über eine 438 Meter langen Laufstrecke, einer überdachten Multiplex-Sportarena, einem 25-Meter-Außenpool und rund 2.000 Quadratmetern Fitnessbereich.

Die in Berlin geborene Laura Ludwig (32) und Kira Walkenhorst (27) aus Essen gelten als die weltweit erfolgreichsten Beachvolleyballerinnnen der letzten Jahre. Im Jahr 2016 feierten Sie in Rio den Olympiasieg und im vergangenen Jahr folgte dann der Weltmeistertitel. Außerdem gewannen beide auch mehrere EM-Titel, Weltturniere und zweimal das World Tour Final. Der deutsche Sport würdigte diese Erfolge und wählte sie sowohl 2016 als auch 2017 zur Mannschaft des Jahres.

Für die Schiffstaufe hat TUI Cruises mit dem HHLA Container Terminal Burchardkai einen ganz besonderen Ort gewählt. Um 22 Uhr erfolgt der Startschuss für die Taufzeremonie an Bord, die Krönung erfolgt schließlich mit einem Feuerwerk um 22:30 Uhr, ehe das Schiff nach einer Ehrenrunde den Hafen und Hamburg verlässt.

Am Mittwoch wurde das neue Flottenmitglied auf der Meyer Turku Werft im finnischen Turku offiziell an die Kreuzfahrtgesellschaft übergeben. Zum jetzigen Zeitpunkt befindet sie sich auf dem Weg nach Deutschland, wo sie am 27. April zum ersten Mal in Kiel anlegen wird. Bis das Schiff am 11. Mai 2018 getauft wird, erfolgen noch verschiedenen Testfahrten.

Sichern Sie sich jetzt noch schnell einen Platz an Bord und erleben die Jungfernfahrt des neuen Wohlfühlschiffs.