Der Reiseveranstalter erwartet ein weiteres Rekordjahr für den Wintersport in den Alpen – und auch im Sommer erfreut sich die Bergwelt zunehmender Beliebtheit. Die TUI Group erweitert vor diesem Hintergrund das Angebot ihrer Lifestyle-Hotelmarke TUI Blue und plant bereits das dritte Haus in Österreich.

Für das neue TUI Blue Fieberbrunn wird das Alpine Resort Fieberbrunn der Austria Trend Hotels im kommenden Sommer umgebaut und dann Ende 2019 neu eröffnet. Für Wintersportler soll es der ideale Ausgangspunkt werden, die den Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn erkunden wollen. Allein im Tal stehen im Sommer rund 400 Kilometer Wanderwege und Mountainbike-Routen zur Verfügung.

Das Hotel wird über 144 Doppelzimmer, ein Restaurant, eine Bar mit Außenterrasse, einen Meetingraum und ein Spa verfügen und direkt an der Skipiste liegen. Das innovative Bluef!t-Konzept für Fitness, Wellness und Ernährung ist ebenso Bestandteil des Hauses wie ein modernes Technologie-Konzept.

„Die einzigartige Berglandschaft Tirols bietet das perfekte Umfeld für unser Erlebnis-Angebot. Mit der Eröffnung des dritten Hotels in den Alpen zählt Österreich neben der Türkei zu den Destinationen, in denen TUI Blue am stärksten gewachsen ist“, erklärt Artur Gerber, Geschäftsführer von TUI Blue.

Das Reiseunternehmen feierte erst Ende September 2018 den Spatenstich für das zweite Hotel der Lifestyle-Marke in Österreich. Das künftige TUI Blue Montafon – ebenfalls mit idealer Lage für Skifahrer und Wanderer – wird über 149 Doppelzimmer verfügen. In der Wintersaison 2019/20 ist die Eröffnung des Neubaus geplant.

Das Portfolio von TUI Blue wächst somit im kommenden Winter auf insgesamt zwölf Hotels. Neben den beiden neuen TUI Blue Hotels in Vorarlberg und Tirol betreibt TUI in Österreich ein weiteres TUI Blue in Schladming sowie vier Robinson Clubs in Vorarlberg, dem Salzburger Land und Kärnten.