Die Hotelgruppe RIU Hotels & Resorts hat das Riu Palace Punta Cana im Süden der Dominikanischen Republik nach einer umfassenden Renovierung aller Hoteleinrichtungen und einer Erweiterung der Serviceleistungen wieder eröffnet.

Bei den Modernisierungsarbeiten entstanden neue Restaurants, Bars und Pools sowie eine neue Inneneinrichtung. Zugleich blieben die charakteristischsten Elemente – wie die Türme und Kuppeldächer – des 2006 errichteten Gebäudes erhalten, sodass es nach wie vor einem europäischen Palast ähnelt.

Im Hauptgebäude des Riu Palace Punta Cana fanden allerdings die wichtigsten Veränderungen statt. Dort entstanden die neue Cafeteria und Konditorei „Capuchino“ sowie der neu gebaute Spa- und Fitnessbereich. Die renovierte Lobby hat durch mehr Tageslicht und die Dominanz der Farben Weiß und Gold an Helligkeit gewonnen und wurde außerdem mit spektakulären Elementen neu gestaltet.

In einem zeitgenössischen Stil – welcher aus klassischen Kolonialmöbel und moderner Dekoration in hellen Farbtönen besteht – präsentieren sich alle 676 Zimmer des Hotels. Des Weiteren wurden alle Bäder saniert und die Badewannen durch große Walk-in-Duschen ersetzt.

Die Außenbereiche wurden ebenfalls neu gestaltet und verfügen nun über vier moderne, rechteckige Pools. Das Becken in der Nähe des neuen Kinderclubs RiuLand erhielt zudem Rutschen für die jüngsten Gäste.

Die Hotelkette schließt die Renovierung seines Hotelangebots in Punta Cana mit dieser Investition ab. In den letzten Jahren hat RIU neben dem Bau von zwei Wasserparks auch sechs Hotels errichtet bzw. renoviert. Das Riu Palace Punta Cana liegt in einem Komplex, in dem auch das Riu Palace Bavaro, Riu Naiboa, Riu Bambu und Riu Palace Macao zu finden sind. Urlauber profitieren von dem Zugang zur Splash Water World, welcher sich innerhalb des Resorts befindet.