Insgesamt 16 Tage lang – von 24. Oktober bis 9. November 2016 – lag die „Mein Schiff 2“ auf Trockendock in der Palumbo Malta Shipyard Werft in Valletta. Erstmals fanden damit die turnusgemäßen Werftarbeiten auf Malta statt.

An dem TUI Cruises Wohlfühlschiff arbeiteten ein Team aus 400 Technikern und Ingenieuren, gemeinsam mit den rund 800 Crew-Mitgliedern. Zuletzt befand sich das Schiff im Jahr 2013 in der Navantia-Werft in Cádiz/Spanien im Trockendock.

Es wurde die gesamte Technik samt allen Maschinen gewartet und der Außenanstrich am Schiffsrumpf aufgefrischt. Des Weiteren wurde das Pooldeck modernisiert und erstrahlt nun im frischen Glanz: Die Jacuzzis wurden frisch beschichtet und die Poolumrandungen ersetzt. Die Reederei nutze die Gelegenheit des Trockendocks weiterhin aus, um auch zehn Suiten vollständig zu renovieren. Bis auf die Bäder wurden sie komplett entkernt und umgebaut.

Mehr als 5.600 Quadratmeter Teppich wurden im Innenbereich der „Mein Schiff 2“ ausgetauscht. Passagiere dürfen sich außerdem auf einen ungetrübten Meerblick freuen: In der „Himmel & Meer Lounge“ auf Deck 12 und im Fitnessbereich gibt es neue Panoramafenster.

Alle Arbeiten konnten im vorgesehenen Zeitraum ausgeführt werden, sodass die „Mein Schiff 2“ pünktlich alle Gäste zur nächsten Reise „Mallorca trifft Gran Canaria“ begrüßen konnte.