Die Reederei begrüßt im Sommer 2017 – nach der AIDAprima – den nächsten Neubau – die AIDAperla – als zwölftes Flottenmitglied.

Ab dem 1. September 2017 wird das baugleiche Schwesternschiff auf vier verschiedenen Routen im Mittelmeer unterwegs sein. Für alle Kreuzfahrten werden Palma de Mallorca und Barcelona die Start- und Zielhäfen werden. Die jeweils siebentägigen Routen „Perlen am Mittelmeer 1 & 2“ führen nach Korsika, Livorno und Civitavecchia (Rom).
Auf den Kreuzfahrten „Perlen am Mittelmeer 3 & 4“ geht es neben Livorno und Civitavecchia auch nach Marseille, wo die AIDAperla über Nacht bleiben wird.
Weitere Neuigkeiten, welche die Reederei bekanntgegeben hat, betreffen die Übersiedlung der AIDAprima von Hamburg auf die Kanarischen Inseln und die Rückkehr der AIDAbella, die vorerst nun doch nicht auf den chinesischen Markt wechselt.