Wahrscheinlich haben viele von Ihnen bereits schlechte Erfahrungen mit dem Mietwagen-Verleih im Urlaub gemacht. Um im Ausland unnötigen Ärger zu vermeiden, hat das Online-Portal billiger-mietwagen.de Tipps zusammengefasst, welche den Ärger vermeiden sollen.

Buchung

• Ausreichender Versicherungsschutz
• Bewertungen des Vermieters (mind. 4 von 5 Sterne)
• Kostenfalle weitere Verträge
• Kaution in Mietbedingungen informieren
• Kreditkarte sollte ausreichend gedeckt sein
• Anzahl der Fahrer bereits bei Buchung angeben

Anmietung

• Kaution ist ausreichend
• Keine Zusatzversicherungen oder Upgrades aufschwatzen lassen
• Schäden am Wagen schriftlich im Mietvertrag festhalten
• Fotos von Schäden werden empfohlen
• Mietwagen-Rückgabe im Vorfeld bei Abholung klären

Rückgabe

• Mietwagen müssen meistens vollgetankt abgegeben werden
• Schriftliche Bestätigung der Rückgabe (auch ohne Schäden bestätigen lassen)
• Tankrechnung, Mietwagenverträge und Übergabeprotokoll mind. 3-4 Monate aufbewahren