Als erste Low-Cost-Airline Europas bietet Eurowings ab sofort eine Business Class an. Seit dem 28. April 2018 ist die „Bizclass“ auf den Langstreckenflügen von Düsseldorf nach Cancun, Fort Myers, Miami, New York und Punta Cana verfügbar.

Die Airline spricht in einer Aussendung von einem „vollwertigen Business-Class-Produkt”. So lässt sich der BIZclass-Sitz per Knopfdruck automatisch in ein knapp zwei Meter langes Bett mit waagrechter Liegefläche („Full Flat“) verwandeln. Die Anordnung erfolgt dabei in einer 2–2–2-Konfiguration.

Das BIZclass-Ticket beinhaltet zwei Gepäckstücke bis zu 32 Kilo, zwei Stück Handgepäck, eine erhöhte Meilengutschrift samt HON Circle Meilen, die Nutzung der Security-Fastlane an ausgewählten Flughäfen, Priority-Check-in und -Boarding sowie den Loungezugang. Außerdem warten an Bord mehrgängige Menüs und eine große Auswahl an alkoholfreien und alkoholischen Getränken.

Die neue „Class“ ergänzt die bereits bestehenden Tarifoptionen Basic, Smart und Best. Des Weiteren wird sie auch auf ausgewählten Kurz- und Mittelstreckenflügen eingeführt und ersetzt dort den Best-Tarif – natürlich nicht mit den Langstrecken-Sitzen, aber dafür mit einem freien Mittelsitz in den Reihen 1 bis 3.