Hamburg bleibt noch bis Ende Oktober 2017 der Start und Zielhafen der AIDAprima. Danach wird das Schiff die Hansestadt verlassen und die Inselwelt der Kanaren und Madeira bereisen. In Rostock hieß es: Dies sei der Wunsch vieler Gäste, die mit dem jüngsten Flottenmitglied auch andere Destinationen bereisen möchten. Für diese siebentägigen Kreuzfahrten werden Las Palmas und Santa Cruz de Tenerife die Start- und Zielhäfen werden. Angelaufen werden neben Gran Canaria und Teneriffa auch Madeira, Fuerteventura und Lanzarote. Das Schwesterschiff AIDAperla wird nicht wie ursprünglich geplant im Juli, sondern erst ab 1. September 2017 in See stechen. Des Weiteren wird es auch nicht ab Hamburg, sondern ab Palma de Mallorca und Barcelona zu siebentägigen Reisen ins westliche Mittelmeer aufbrechen.

Auf Grund der hohen Nachfrage wird auch die AIDAbella im kommenden Jahr zusätzliche Reisen im westlichen Mittelmeer anbieten. Dies soll schon bereits ab dem 20. Mai 2017 ab Palma de Mallorca und Barcelona möglich sein. In dieser Zeit werden erstmal nur siebentägige Urlaube angeboten. Ab September 2017 ist es dann auch möglich, dass Mittelmeer auf neuen zehn- beziehungsweise elftägigen Reisen zwischen Palma de Mallorca und Venedig zu erleben. Angesteuert werden unter anderem Cagliari (Sardinien), Palermo (Sizilien), Valetta (Malta), Korfu und Kroatien (Dubrovnik und Split). Ab 22.Oktober sticht die Aida Bella zu zwei siebentägigen und einer zehntägigen Adriareise ab Venedig in See. In der Wintersaison geht das Schiff dann nach Asien. Am 15. November nimmt der Cruiseliner via Dubai Kurs auf Bangkok. Die thailändische Hauptstadt wird für die Wintersaison 2017/18, Start- und Zielhafen für vierzehntägige Kreuzfahrten nach Malaysia und Singapur.

Im Rahmen des neuen Selection-Programms in Hamburg startet am 17. Oktober 2017 die AIDAcara zur ersten Weltreise. Diese führt bis zum 10. Februar 2018 in 116 Tagen zu 41 Häfen in 23 Ländern auf fünf Kontinenten. Von Hamburg aus nimmt das Schiff zunächst Kurs auf Südamerika. Über die Osterinseln führt die Reise nach Tahiti, Moorea und Bora Bora in Französisch-Polynesien. Danach geht es über Auckland und Sydney nach Bali, Singapur und auf die Malediven.

Die neuen Reisen aus dem Selection-Programm sind ab sofort bei uns buchbar!!! Besuchen Sie uns doch einfach vor Ort in unserem Globus Reisebüro Schwerte oder in unserem City Reisebüro Dortmund.

Wir freuen uns auf Sie…