Die Kreuzfahrtgesellschaft AIDA Cruises hat die dritte Weltreise zur Buchung freigegeben. Mit der AIDAaura geht es vom 28. Oktober 2019 bis 22. Februar 2020 ab/bis Hamburg auf große Fahrt rund um die Welt.

In 117 Tagen führt die Weltreise zu 41 Häfen in 17 Ländern auf vier Kontinenten. Viele Destinationen werden dabei zum ersten Mal in der AIDA-Geschichte angelaufen.

Der Jahreswechsel in Sydney bildet sicherlich den Höhepunkt der Reise. Die Kreuzfahrtgäste begrüßen vor der Skyline der australischen Metropole mit dem berühmten Silvesterfeuerwerk das neue Jahr 2020. Zuvor verbringt das Schiff den Heiligen Abend in Tauranga auf der Nordinsel von Neuseeland.

Der Start des Abenteuers erfolgt am 28. Oktober 2019 in Hamburg: Von der Hansestadt fährt die AIDAaura zunächst über La Coruña, Porto, Madeira und Mindelo (Kapverden) bis nach Südamerika. Salvador und Rio de Janeiro (Brasilien), Montevideo (Uruguay), Buenos Aires (Argentinien) und Feuerland sind nur einige Stationen, bevor es von der Osterinsel nach Tahiti und Bora Bora im Südsee-Paradies Französisch-Polynesien geht.

Im Anschluss erfolgen Erstanläufe auf den Cook Islands sowie in Tauranga, Wellington und Picton in Neuseeland. Nach Sydney, Melbourne und Kangaroo Island (Australien) sowie Mauritius und La Réunion steht mit Maputo in Mosambik wieder ein neuer Hafen auf dem Fahrplan, bevor die Kreuzfahrt weiter nach Südafrika und Namibia geht. Die AIDAaura fährt mit einem Zwischenstopp im Senegal weiter nach Teneriffa und Lissabon, bevor sie wieder in Hamburg ankommt.

Die Weltreise können Sie ab sofort bei uns unter www.schiffsguru.de buchen.