Die Gäste von AIDA Cruises können ab sofort auf ausgewählten Kreuzfahrten auch andere Schiffe der Flotte erleben, welche gleichzeitig im Hafen liegen. Schon lange gehören die gratis Schiffsbesuche zu den meist geäußerten Wünschen der Kunden und werden nun auch endlich umgesetzt.

Das Angebot gilt allerdings erstmal nur für die AIDAperla, AIDAaura und AIDAstella, die sich auf ihren Routen durch das westliche Mittelmeer regelmäßig in den Häfen von Barcelona, Livorno und Civitavecchia treffen.

Passagiere der AIDAaura und AIDAstella können an ausgewählten Terminen die AIDAperla besuchen, und umgekehrt können die Passagiere der AIDAperla die AIDAaura besuchen. Nach einer persönlichen Begrüßung an Bord durch die Crew lernen sie im Rahmen einer exklusiven Führung durch die öffentlichen Bereiche das jeweilige Schiff näher kennen.

Ganz im Zeichen des „AIDA Selection Programms“ stehen die Besichtigungen der AIDAaura. Das Programm nimmt stets Bezug auf die landestypische Kultur der angesteuerten Destinationen.

Auf dem neusten Flottenmitglied – der AIDAperla – können unter anderem der „Beach Club2 unter dem Foliendom, das „Four Elements“ mit Wasserrutschen und Klettergarten, das „Lanaideck“ mit seinen Infinity Pools und die zwei Skywalks angeschaut werden.

Schiffsbesuche können auf www.aida.de/myaida wie ein Landausflug gebucht werden.